12/21/16

Weihnachten und ein kleiner Rückblick

Ich möchte mich bei all meinen Kunden und Lesern für die Treue in 2016 bedanken. Für das Weihnachtsfest wünsche ich Euch alles Gute, ein paar ruhige Tage, vielleicht ein paar Stunden zum Entspannen und nähen. Außerdem einen guten Rutsch ins nächste Jahr!

Es war ein spannendes Jahr mit ein paar Ereignissen, die mich zum Umdenken bei mir und im Laden zwangen.
Wir waren auf tollen Messen/Ausstellungen und haben dort viele Kunden getroffen, das macht immer sehr viel Spaß, deshalb findet Ihr uns nächstes Jahr auf der Nadelwelt in Karlsruhe und auf den Patchworktagen in Fürth.
Ich freue mich jedenfalls sehr auf 2017, wo wieder Veränderungen ins Haus stehen werden. Die neuen Ladenräume werden eröffnet und so wird das Platzangebot ein anderes, für die Kurse ist das ganz wunderbar; aber auch die Treppe, die jeder beim Aufgang „genießt“, wird dann nicht mehr erklommen werden müssen, um zu den Stoffen zu gelangen.
Ein paar Quilts konnte ich in 2016 noch quilten, die zeige ich hier noch mal.
Vielen Dank für das Vertrauen, dass ich Eure wunderbaren Tops quilten durfte.



Denkt an die Angebote vom 28. – 30. Dezember 2016, mehr Infos hier: klick
Wer sich zum Newsletter anmeldet, muss in der Email, die darauf folgt, den Bestätigungslink anklicken, sonst wird es leider keinen Newsletter geben.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Saskia und Jörg

12/16/16

Angebote – Durchfegen zum Ende des Jahres

Die Zeit zwischen den Tagen wollen wir nutzen, um im Laden „durchzufegen“. Deshalb gibt es zwischen dem 28.12. und 30.12.2016 viele tolle Angebote im Online Shop.
Um den Start nicht zu verpassen und zu sehen, was alles ausgefegt wird, meldet Euch einfach zum Newsletter im Online Shop an, dann bekommt ihr auch eine Übersicht aller Angebote. Oben auf der Startseite vom Online Shop oder einfach hier klicken: Newsletter Anmeldung
Die Newsletter Mails landen gerne mal im Spam Ordner, bitte auch dort nachsehen, um nichts zu verpassen.

Einige Stoffe, Rückseiten, Materialpackungen und Vliese werden tolle Preise haben.
Alle Angebote nur im Online Shop, nicht vor Ort und auch nur so lange der Vorrat reicht.

09/4/16

Longarm Quilten – Update

Nicht vergessen: Tag der offenen Tür Samstag, 10. September

Hallo liebe Leser :-)
hier ist einiges zum Thema Longarmquilten im Hintergrund passiert.
Meine Gammill Longarm, die letzten Jahre mein treuer Begleiter, hat sich sehr solidarisch mit mir gezeigt und mir die Pause vom Quilten erleichtert – sie ist schlicht und einfach kaputt. Mein hauseigener Mechaniker hat über viele Stunden versucht sie zu reparieren und wir haben das Gammill Forum rauf und runter gelesen, Fragen gestellt und alle Tipps von erfahrenen Gammill Maschinen Besitzern und auch Technikern, die in der Gruppe sind, befolgt. Leider ohne Ergebnis.

Nun haben wir überlegt, was wir tun. Tatsächlich tat mir und den Knien die Pause sehr gut. Ich merke es am meisten beim Treppensteigen. Ich bin froh, dass die Schmerzen weg sind, es ist noch nicht alles wieder so, wie ich möchte, aber einen großen Schritt in die richtige Richtung habe ich machen können.
Allerdings ist das Longarmquilten so eine Leidenschaft, dass ich es nicht ganz aufgeben kann und will.
Wir haben also einen Termin mit der Bernina Vertretung gemacht und wurden ausgiebig beraten und wir durften sehr genau testen und viele Fragen stellen. Alles wurde ehrlich beantwortet, es wurde darauf hingewiesen, welche Fehler schon mal bei der, ja noch recht frischen Maschine auf dem Markt, auftraten und wie sie behoben wurden. Der Service und das Bedienen der Maschine ist so gut, dass wir uns dafür entschieden haben, die Bernina bei uns einziehen zu lassen.
Bernina Longarm

Nun muss ich mich an die neue Maschine gewöhnen und ich muss abschätzen können, wie viel ich quilten kann in der Woche, ohne dass das Knie Rückschläge erleidet.
Da im Laden oben kein Platz für die Maschine ist, steht sie erst mal in meinem Privaträumen.
Im nächsten Jahr, wenn wir mit dem Laden in die neuen Räume ziehen, wird die Maschine dort auch Ihren Platz finden und bis dahin weiß ich sicherlich auch, wie viele Aufträge ich bearbeiten kann.
Ich freue mich so, dass es weiter geht :-)
Es ist ein ganz neues Gefühl an der Maschine, man steht anders davor und es wirkt entspannter.
Sobald ich wieder Aufträge annehme, poste ich es hier.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

07/11/16

Auftragsquilten – in eigener Sache

Hallo liebe Leser und Freunde meines Blogs,
ich habe lange hin und her überlegt, wie und ob ich etwas zur derzeitigen Situation schreibe.
Leider ist es so, dass ich aufgrund einer alten Knieverletzung mittlerweile ziemliche Schmerzen beim Quilten habe. Zu versuchen, weniger Aufträge anzunehmen ist gerade auch schwierig, da eine Rückgabefrist von fast 14 Wochen im Moment, auch für Euch Kunden, nicht wirklich schön ist. Außerdem geht es mir nicht gut dabei, die Aufträge hier liegen zu sehen und zu wissen, wie sehr auf die fertigen Quilts gewartet wird. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich immer mein bestes in die Quiltaufträge stecke, aber mit Schmerzen zu quilten, ist nicht schön.
Daher habe ich mich entschlossen, in diesem Jahr keine Aufträge mehr anzunehmen. Die Quiltaufträge, die hier noch bei mir im Laden liegen, werde ich natürlich noch quilten und bitte um Entschuldigung, falls sich da was mit der Abgabe verzögert!
Wie und ob es im nächsten Jahr mit Quiltaufträgen weiter geht, weiß ich leider noch nicht.

Mein Laden und meine Kurse sind davon nicht betroffen. Ich liebe es, Kurse zu geben, Stoffe zusammen zu stellen, zu sehen, wie neue Quilttops entstehen. Das möchte ich auch weiterhin.

Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass Ihr Verständnis für meine Situation habt. Glaubt mir, ich bin selbst auch traurig über die Entscheidung, aber sie musste getroffen werden.

Ganz herzliche Grüße aus Hüsby
Saskia