12/1/16

Fandango Quilt

Passend zu der Slow and Steady Serie von Tula Pink gibt es ein Quilt Kit: Fandango
Der Quilt wird ca. 1,73 m x 1,73 m groß.
Die Anleitung ist in englischer Sprache und in inch Maßen.
fandango-kit
Nur die Y-Nähte sind ein wenig anspruchsvoller, ansonsten ist der Quilt wirklich gut zu nähen. Wenn man nach den Schablonen genau zuschneidet, werden die Y-Nähte zu einem Kinderspiel, weil einfach alles sehr gut passt in dieser Anleitung. Die Stoffmenge ist auch nicht zu knapp bemessen.
Die Schablonen Teile und Paper Piecing Vorlagen muss man sich noch vergrößern, was aber in einem Copy-Shop kein Problem sein dürfte.
Allein beim Zuschnitt der Paper Piecing Stoffteile habe ich größer zugeschnitten, weil mir das angegebene Maß in der Anleitung zu klein schien und ich beim Paper Piecing immer gerne den Stoff etwas großzügiger zuschneide. Es ist auch genug Stoff dafür im Paket, um diese Teile etwas größer zu schneiden. Also einfach kurz selbst nachmessen, wie groß man die Paper Piecing Teile vorschneiden möchte.

Mein Quilt ist fertig und hängt im Laden :-)
(Wo im Moment leider nicht die besten Lichtverhältnisse herrschen…)
fandango-quilt-gesamt fandango-detail3 fandango-detail-2 fandango-detail
Gequiltet habe ich das gute Stück auf der Bernina Q24, Freihand und mit Linealen.
Als Garn habe ich das Aurifil 50Wt genommen.

Im Laden und auch im Online Shop sind noch ein paar Fandango Kits erhältlich.

09/19/16

Tula Pink – Slow and Steady

Die neue Serie Slow and Steady von Tula Pink ist in Etappen versendet worden. Einige Shops haben die Serie bereits bekommen, andere warten noch. Auf jeden Fall ist diese Serie ein Traum, egal, wann sie ankommt :-)
Bei mir sind mittlerweile die Stoffballen, die 2,5 inch Rollen und Fat Quarter Pakete angekommen.
Auf das Quiltkit Fandango warte ich noch, dürfte aber auch nicht mehr lange dauern.
img_5083
Im Laden ist fast die gesamte Serie vorhanden, lediglich die Stoffe mit den Pokalen habe ich nicht bestellt.
clear-skies grandstand pit-crew the-hare the-turtoise-kopie tortoise-shell track-flags

fq

08/31/16

100 Modern Quilt Blocks von Tula Pink 1-15

Der 100 Blocks in 100 Tagen Challenge ist nun seit 15 Tagen auf Instagram zu sehen. Es ist so spannend, wie unterschiedlich alle Blöcke der Teilnehmer sind. Ganz wunderbar! Es macht großen Spaß, das zu verfolgen.
Was mich besonders fasziniert und manchmal auch überlegen lässt, ob ich einen Block nicht doch noch mal anders nähe, ist die Tatsache, dass Fat Quarter ganz wunderbar zusammen passen können, im genähten Block die Teile aber so klein sind, dass eine bestimmte Farbe des Stoffes gar nicht mehr zu sehen ist und somit der Block eine ganz andere Wirkung bekommen hat, als die Fat Quarter zusammen. Ich habe mich aber entschieden, alle Blöcke so zu lassen, wie sie sind. Sie werden sich sicherlich gut in dem gesamten Quilt einfügen.

Bisher bin ich auch nicht in Verzug geraten und kann meine ersten 15 Blöcke zeigen.
Das Buch ist in verschiedene Kapitel eingeteilt, die Blöcke 1-15 bilden das Kapitel „Kreuze“.
Bloecke1-4
Blöcke 5-8Blöcke 9-11
Blöcke 12-15
Morgen geht es weiter mit Block 16 und wir starten dann in das Kapitel: Rechtecke

08/12/16

100 Modern Quilt Blocks von Tula Pink

Das Buch mit den einfachen Sampler Blöcken ist schon eine Weile auf dem Markt, auch gab es schon einige Quiltalongs zu diesem Sampler, jedoch hatte ich irgendwie bisher nicht die Zeit, den Sampler zu nähen.
Erst war er mir zu simpel, nicht im negativen Sinne, aber irgendwie sprachen mich die Blöcke nicht an.
Nun, wo die Auswahl an Tula Pink Stoffen im Laden um einiges gewachsen ist, spricht mich dieser Sampler mit seinen einfachen Formen immer mehr an, denn so kommen die tollen Muster gut zur Geltung.
Entschieden habe ich mich für Fat Quarter Bundles aus den Serien Eden, Chipper und Throwback.
Stoffauswahl
Ab dem 17. August startet ein Quiltalong auf Instagram 100Block 100Days – also jeden Tag wird ein Block des Samplers aus dem Buch genäht.
Das schöne an der Sache ist, dass es, um an den Verlosungen, die organisiert wurden, teilzunehmen, nicht darauf ankommt, wann der Block genäht wurde sondern, dass er am richtigen Tag gepostet wird. Nähere Infos findet ihr hier: klick (englischsprachiger Blog)
Somit kann man also ruhigen Gewissens an einem Wochenende oder Tag, an dem man mal ein oder zwei Stündchen übrig hat, ein paar Blöcke im Voraus nähen.
Ich habe mich entschieden, diese Challenge zu versuchen und am Ball zu bleiben. Alle Quiltblöcke wären dann somit am 24. November fertig.

Vielleicht haben ja ein paar von Euch Lust, an dieser Challenge mitzumachen. Ich würde mich freuen, Euch auf Instagram zu sehen, dort heiße ich: niemanns_land